Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion der Website zu gewährleisten und unseren Datenverkehr zu analysieren. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Jeder Stein ist hier Geschichte.

Jeder Stein ist hier Geschichte.

Pressestimmen

Aktuelle Kritiker- und Pressestimmen



"Wir hatten endlich Zeit die Weine zu kosten und habe alle drei sehr genossen. Sowohl der 2016 als auch 2019 hatten eine reine, schöne Frische, scharfe Säure und sehr präzise Mineralität. 2015 war wunderschön! Zeigt schon die tertiären Aromen. Ich liebe die Getrocknete Frucht Aromen, wie Aprikose und etwas Mango. Und er hat auch schöne Cremigkeit. Die Weine haben uns viel Freude bereitet und wir freuen uns schon die schöne Saale-Unstrut zu besuchen wenn es alles wieder möglich ist."

Kateryna Dobbert Wine Advisor CHÂTEAU DE POMMARD & VIVANT per Mail im März 2021 an Prof. Jörg Gabert, Leipzig


"Sehr schön sein Pinot Blanc. Hier finden sich aufs Beste Frucht, Cremigkeit und Würze wieder. Dieser Wein kann mit den Kreationen, wie man sie aus dem Hause Pawis gerade bei weißen Burgundern gewöhnt ist, mehr als mithalten.

Frank Noak, Naumburger Tageblatt 30.1.2021 über unsere Edition "Zwöffpunktfünf"


"Ganz im Sinne der Wiedervereinigung wurde die Idee eines besonderen Weines, verbunden mit einem Kunstwerk geboren. Geisenheimer Schlossgarten und Zscheiplitzer Himmelreich. Geschmacklich grüßt die deutsche Rebe Riesling in Perfektion, glasklar, brillant und mit einer bewusst feinen Zitrusaromatik, mit Sicherheit ein Sammlerobjekt."

Weinexperte Hagen Hoppenstadt, (Department Manager Beverage, KaDeWe Berlin) Zeitschrift Food & Travel, Januar 2021 zum Projekt Einheitswein mit Künstler Michael Apitz und Weingut Spreitzer, Rheingau


"Pawis und Prinz zur Lippe sehen den Weinbau an Saale und Unstrut beziehungsweise in Sachsen heute mindestens ebenbürtig zu anderen deutschen Weinanbaugebieten. Was beide eint, ist, dass sie quasi aus dem Nichts Großes Geschaffen haben."

Michael Heise, Naumburger Tageblatt vom 7.12.2020 zum Livestream mit Jörg von Bilawsky von der Bundesstiftung "Aufarbeitung" und den Winzern Bernard Pawis und Georg Prinz zur Lippe (3.12.2020)


"Mit einer fast fulminanten Kollektion hat sich Bernard Pawis im Vorjahr den dritten Stern verdient. Das macht Riesling greif- und verstehbar und ist ein Geschenk, nicht nur für seine ohnehin schon riesige Fangemeinde."

Vinum Weinguide, Deutschland 2021


"Beim Edelacker von Pawis finde ich die Nase angenehm parfümiert, dann kommt wieder Druck ohne Ende. Ich glaube, ich erwähnte bereits, dass ich das mag. (2019 Edelacker Grauburgunder GG). Der Erste Flight vereint Sachsen, Franken und drei mal Pfalz. Das könnte stilistisch unterschiedlicher kaum sein. Pawis bleibt sich beim Edelacker treu: Volldampf voraus."

Felix Bodmann, www.schnutentunker.de, Premiere Grosse Gewächse, Wiesbaden August 2020


"Dieser Weinberg ist nicht nur schön anzusehen, aus landschaftspflegerischer Sicht attraktiv und ein touristisch hoch interessanter Ort, sondern hier wachsen einfach tolle Trauben für tolle Weine."

Wolf-Dietrich Balzereit, Burgenlandjournal 31.3.2019, Artikel über die Zusammenarbeit von Bernard Pawis und Prof. Jörg Gabert im Freyburger Schweigenberg

Anfahrt

Adresse:


Weingut Bernard Pawis
Auf dem Gut 2
06632 Freyburg, OT Zscheiplitz


Öffnungszeiten:


Weinverkauf

Mo bis Sa 10:00 bis 12:00 und 13:00 bis 18:00 Uhr
So auf Anfrage

Straußwirtschaft

von Mai bis Oktober Fr bis So 13:00 bis 18:00 Uhr
Weinfass

Um die Übersichtskarte zu sehen, müssen Sie OpenStreetMap in den Cookie-Einstellungen aktivieren.

Newsletter hier abonnieren!

Kontakt allgemein

034464-28315 / info@weingut-pawis.de

Anfragen Appartements

E-Mail: s.stumpf@weingut-pawis.de

Anfragen Veranstaltungen

E-Mail: sophie@weingut-pawis.de